+41 79 511 53 47 / +41 79 438 30 15 info@himmelunderde.li

Kristall-Shop

Peridot (Olivin) im Säckli mit Rezept 15g

CHF 19.00

Vulkanische Kraft

Beschreibung

Mineralogie: Magnesium-Eisen Mineral,  Inselsilikat
Struktur: Rhombisch
Bildung:  Meist Primär (vulkanisch) selten Tertiär (metamorph)
Fundorte: Ägypten, Australien, Brasilien, BRD, China, GUS, Italien, Kanada, Myanmar, Mexiko, Norwegen, Österreich, Pakistan, Portugal (Azoren) Schweiz, Spanien, Südafrika, USA

Wirkung

Organe: Augen, Leber, Galle, Thymus

Körperlich
Regt den Stoffwechsel von Leber und Galle an
Beschleunigt Heilungsprozesse
Kann Fieberschübe auslösen
Hilft gegen Pilze (Candida) und Schuppenflechte
Lindert gallenbedingte Verdauungsbeschwerden
Löst Warzen auf
Unterstützt die Nebennieren
Fördert bei Säuglingen den Abbau von Bilirubin
Stärkt die Galle und mindert die Bildung von Gallensteinen
Lässt Entzündungen schnell abklingen
Entgiftet stark und nachhaltig

Seelisch
Löst Trauer, Neid, aufgestaute Wut, Selbstvorwürfe und Schuldgefühle
Reinigt das Herz (gemäss Hildegard von Bingen)
Hilft gegen Angst vor Einsamkeit, Dunkelheit und Verlust der Mutter
Hilft gegen das Gefühl, abgespalten zu sein, entwurzelt zu sein, gejagt zu werden, Opfer zu sein, verwünscht zu sein
Fördert das Lernvermögen
Ermöglicht Selbstbestimmung
Lässt Fehler eingestehen und diese in Ordnung bringen
Stärkt Entscheidungs- und Urteilskraft

Peridot wird seit 4000 Jahren als Schmuck und Schutzstein eingesetzt. Im Mittelalter galt Peridot als Schutzstein vor Geistern. 

Am wirkungsvollsten ist der Einsatz durch Einlegen in Sonnenblumenöl (andere Speiseöle eignen sich auch). Nachfolgend das seit 950 Jahren überlieferte Rezept nach Hildegard von Bingen.  Das Öl immer kalt geniessen. Bei Erhitzung über 40 Grad wird die Peridot Energie ausgelöscht.

Entgiften mit Peridot und Sonnenblumenöl
Rezept nach Hildegard von Bingen

  • Peridot-Steine waschen und für 2 Stunden in die Sonne legen.
  • Steine in ½ bis 1 Liter Sonnenblumenöl einlegen
  • Öl bei Zimmertemperatur im Dunkeln während 4 Wochen stehen lassen.
  • Öl absieben und kalt geniessen (im Salat).
  • Der Körper beginnt sich zu entgiften.

Die Steine waschen und wieder verwenden.

Datenblatt: Peridot

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Peridot (Olivin) im Säckli mit Rezept 15g“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.