+41 79 511 53 47 / +41 79 438 30 15 info@himmelunderde.li

Kristall-Shop

Beschreibung

Mineralogie: Natrium-Magnesium-Aluminium Mineral, Inselsilikat, Kettensilikat
Struktur: monoklin, kubisch
Bildung:  tertiär (metamorph)
Fundorte: Italien, Österreich, Schweiz

Wirkung

Organe: Augen, Ohren, Herz, Kreislauf, Nieren, Harnblase

Körperlich
verstärkt die Körper- und Sinneswahrnehmung
verbessert die Sehkraft
mindert Schwerhörigkeit
löst Verspannungen und Schmerzen
aktiviert Verdauung, Kreislauf und Entgiftung
kann Menstruationsblutungen verstärken
lindert langfristig Menstruationsschmerzen
lindert Beschwerden der Nieren, Harnblase, Geschlechtsorgane und des Hormonsystems
erhöht den Blutdruck
baut Energiereserven auf

Seelisch
konfrontiert mit Unangenehmem und lange Aufgeschobenem
lässt Konflikte aus eigenem Antrieb austragen
lässt Gefühle ausleben
fördert klares Denken und direktes Handeln
weckt die Selbstkritik
richtet den Blick so lange auf Probleme und Missverständnisse, bis sie geklärt sind
aktiviert das Traumleben
führt langfristig zu einem besseren und erholsameren Schlaf
macht stressresistent

HINWEIS
Den Sein nur tragen, wenn man mit Veränderungen nicht mehr klar kommt, alles mühselig findet,  unter Dauerdruck steht und das Gefühl hat, sich ständig im Kreis zu drehen. Glaukophanschiefer hilft uns, Krisen zu überwinden und aus festgefahrenen Lebenssituationen rasch herauszufinden. Es wird empfohlen, zu Beginn den Stein nur tagsüber und nur ein, zwei Stunden zu tragen und die Wirkung abzuwarten.

Michael Gienger umschrieb den Glaukophanschiefer als Stein der Heimat wie folgt:

Insgesamt ein intensiver, mitunter auch heftig und nachhaltig wirkender Heilstein. Auch nach dem Absetzen halten seine Wirkungen oft noch stunden- und tagelang an. Daher ist er vorsichtig einzusetzen, besser regulierbare äussere Anwendungen (Auflegen, Tragen etc.) sind zumindest zu Beginn gegenüber länger wirkenden wie Edelsteinwasser etc. vorzuziehen. Im Zweifelsfall nur ein, zwei Stunden tragen und dann die Wirkung abwarten. Bei Bluthochdruck oder Herzbeschwerden sollte er nur unter Aufsicht von ÄrztInnen oder HeilpraktikerInnen verwendet werden. Das Gegenmittel zum Beruhigen allzu heftiger Reaktionen ist Rhodonit.

Auf jeden Fall ist Glaukophanschiefer ein sehr interessanter und wirkungsvoller Heilstein aus der Heimat! Ein metamorpher Power-Stein aus der alpinen Gebirgsbildung. Und ein Stein für SkeptikerInnen, die von sich sagen, sie würden nie etwas spüren.

Ich persönlich habe diesen Power-Alpen-Stein am Fusse des Allalinhorns auf 2000 m Höhe im Wallis gefunden. Man findet diesen oft zusammen mit dem Allalin-Gabbro. Beide gehören in die Familie der Eklogite, der Amhibolgruppe. Entsanden in 50 km Tiefe bei rund 500 Grad Hitze aus ozeanischem Basalt und 16000 bar Druck.

Datenblatt: Glaukophanschiefer

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Glaukophanschiefer“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.