+41 79 511 53 47 / +41 79 438 30 15 info@himmelunderde.li

Kristall-Shop

Fadenquarz Ohr-Anhänger 3.5cm

CHF 58.00

Rücken-Therapeut

Beschreibung

Mineralogie: Quarz, Oxid, Gerüstsilikat
Struktur: Trigonal
Bildung: Primär (vulkanisch), sekundär (Ablagerungen), tertiär (Metamorphose)
Fundorte: Algerien, Äthiopien, Brasilien, BRD, China, Ecuador, Frankreich, GUS, Indien, Madagaskar, Mexiko, Mynamar, Namibia, Nepal, Peru, Rumänien, Schweiz, Spanien, Tansania, USA

Wirkung

Organe: Augen, Haut, Nerven

Körperlich
Bergkristelle wirken je nach Kristallform und Habitus sehr spezifisch. Allgemeine Wirkungen sind:
Lösen von Blockaden
Fieber senken
Verbessern die Sicht bei Linsentrübungen
Lindern Lähmungserscheinungen
Anregen von Stoffwechsel und Nerventätigkeit
Lösen von negativen Verhaltensmustern
Lindern von verschiedenen Hauterkrankungen
Entstörung von Narben
Heilt Rückenschmerzen
Lindert Nervenbeschwerden.

Seelisch
Hilft, zum richtigen Zeitpunkt die richtigen Entscheidungen zu treffen
Bringt Licht ins Dunkel
Zeigt auf, welches die wirklich wichtigen Werte im Leben sind
Verhilft zu klarem Durchblick
Wertet nicht, fügt nichts hinzu und nimmt nichts weg
Diplomat, Vermittler, Verstärker, Wegweiser
Weckt das archaische Wissen und fördert eine gesunde Entwicklung
Hilft, Zerreisproben zu meistern

Das Phänomen der Fadenquarze war lange Zeit nur aus den alpinen Regionen ein Begriff, bis die Mineralienwelt erstmals im Jahre 1998 durch spektakuläre Funde von Fadenquarzen aus Pakistan in Aufregung versetzt wurde. Fadenquarze entstehen, wenn eine alpine Kluft während des Kristallwachstums auseinanderdriftet. Der im Kristall entstehende Riss heilt dann fortwahrend wieder aus und hinterlasst einen sichtbaren „Faden“ der sich meist zentral durch den gesamten Kristall zieht.

Fadenquarze sind gekennzeichnet durch weisse fiberartige Faden, die einzeln oder als Formation durch den Kristall laufen. Bei Formationen sind die Faden voneinander getrennt. Die Faden sind überhaupt erst sichtbar, weil sie von Einschlüssen umlagert sind (Flüssigkeit oder Gas). Der Faden befindet sich fast immer in der Mitte des Kristalls und verlauft entgegengesetzt zur optischen Achse und der gedachten Linie zwischen den Kristallenden.

Fadenquarze werden in der Steinheilkunde vorallem zur Behandlung von Rückenbeschwerden aller Art verwendet.

Datenblatt: Fadenquarz

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Fadenquarz Ohr-Anhänger 3.5cm“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.